DPSG Kluft 1965-1971
Klufthemd
mit der Mütze ...
 
 
  Bluse von ca. Ende 60er-70er Jahre
Klufthemd Akela-Bluse
sandfarben silbergrau
1965-1971 1951-1978
1965 wurde das neue Klufthemd mit nur noch einer Brusttasche eingeführt. Dieses Hemd wurde von
vielen Pfadfindern abgelehnt, da es nicht nur optisch missfiel, sondern auch den Ansprüchen im Lager
nicht entsprach. Der Pfadfinderhut wurde durch ein anthrazitgraue Barett mit kunstledernem Stirnband
als Kopfbedeckung abgelöst. Die anthrazitgrauen kurzen Hosen waren gekürzt worden, gleichzeitig
gehörte erstmals ein Kniebundhose, eine lange Hose sowie ein bräunlicher Kluftpullover (Wölflinge:
marineblau) zum vollständigen Erscheinungsbild des Georgspfadfinders. Die Kniestrümpfe waren von
grauer Farbe. Wölflinge trugen weiterhin ein graues Klufthemd, wurde aber dem neuen Klufthemd
optisch angepasst. Akela trugen weiterhin eine Bluse mit langen oder kurzen Ärmel aus silbergrauem
Popeline ohne Brust- und Schulterklappen und dazu einen grauen Rock.
Halstücher
DPSG Halstuch 1957-1978 Wölflinge_rost-orange.jpg
 
DPSG Halstuch 1965-heute Jufis_blau.jpg
 
Wölflinge Jungpfadfinder
rostorange blau
ca.1962-1978 1965-heute
DPSG Halstuch 1965-1978 Pfadis_rost-braun.jpg
 
 
Pfadfinder Pfadfinder KIM-Sippe
rostbraun weinrot mit KIM-Abzeichen
1965-1978 1964-1970
DPSG Halstuch 1965-1983 Leiter_stahlgrau.jpg
 
 
Führer/Leiter (ab 1970) Woodbadge
stahlgrau für Leiter mit Woodb.-Ausbildung
1957-1983 bestehend aus Halstuch, Klötzchen und Knoten
  spätestens 1965-heute
Für die Rover war zwischen 1965-1983 kein Halstuch vorgesehen.
           
Gürtel
 
Der Gürtel ist aus schwarzem Leder mit der DPSG-Lilie auf der Gürtelschließe aus gebranntem
Messing. Wie das Vorgängermodell hatte er anfangs noch die zwei Ringe und Karabinerhaken.
 In den 70er Jahren entfielen diese und er ist seitdem ein durchgehender Ledergürtel.
 Spätestens 1983 ist das tragen des Gürtels freigestellt.
1965-heute
     
Abzeichen
Abzeichen in der Kluftordnung:
•Wolfskopf/ Lilie: auf dem Riegel der (linken) Brusttasche
•Nationalitätsabzeichen: über der (linken) Brusttasche
•Gradabzeichen: als Knopf an dem Riegel der (linken) Brusttasche
•Gradabzeichen der Wölflinge: goldenen Metallstern je Grad auf den Augen des Wolfskopf
•Sippenaufnäher für Jungppfadfinder und Pfadfinder: auf dem linken Oberarm
•Rudeldreieck Wölflinge: auf dem linken Oberarm; für Leitwölfe darunter ein Balken in der Rudelfarbe
•Sonderabzeichen: auf dem linken Oberarm, ggf. unter dem Akela- oder Sippenabzeichen (nur in dem
Jahr, in dem der Anlass gegeben ist)
•Kornett-, Hilfskornettstreifen: auf dem Riegel unter der Lilie
•Führerstreifen: um die linke Schulterklappe
•Akela-Wolfskopf: auf dem linken Oberarm
  deutschlandband 1953-93.jpg
 
     
    Deutschlandband    
  erst 1965 offiziell auf der Kluft - vorher nur während Auslandsaufenthalt
    1953-1993    
           
Wolfskopf und Stufenlilien
Wolfskopf ca.1960-1996.jpg
 
Lilie Jufis ab 1965.jpg
 
Wolfskopf Jungpfadfinder 1965-heute
1960-1996 Jungpfadfinderleiter 1965-1978
Lilie Pfadis ab 1965.jpg
 
Lilie Rover ab 1965.jpg
 
Pfadfinder 1965-heute Rover 1965-heute
Pfadfinderleiter 1965-1978 Wölflings-, Roverleiter und Feldmeister 1965-1978
akela-assistent  1966-82.jpg